Startseite > Presse > Salzburg Plainstraße: Erfolgreiche Revitalisierung

Salzburg Plainstraße: Erfolgreiche Revitalisierung

23.04.03  

Die Revitalisierung erhaltungswürdiger Bausubstanz ist ein Gebot der Stunde. Vor allem wenn es darum geht, ein für einen Stadtteil typisches Straßenbild zu erhalten.

Die gswb hat mit einem Kostenaufwand von mehr als 3,9 Millionen Euro ein aus mehreren Abschnitten bestehendes Wohnhaus in der Plainstraße in der Landeshauptstadt Salzburg zu neuem Leben erweckt.

Heute, 24. April 2003, konnten nach 18monatiger Bauzeit 42 Wohnungen an die Mieter übergeben werden. – Alle Wohnungen wurden vom Wohnungsamt der Stadt Salzburg vergeben.

„Die Wohnanlage in der Plainstraße ist ein gutes Beispiel dafür, wie die gswb erstklassige Wohnqualität in zentraler Stadtlage zu leistbaren Preisen bietet. Die monatliche Bruttomiete beträgt nur 6,28 Euro pro Quadratmeter inklusive Betriebskosten – ein Preis, den nur eine gemeinnützige Bauvereinigung zustande bringt,“ erklärt Direktor Dr. Christian Wintersteller anlässlich der Übergabe.
„Die Revitalisierung des Hauses stellte aus bautechnischer Sicht eine besondere Herausforderung dar, da die Stadtgemeinde Salzburg ein Erhaltungsgebot für die Fassade erlassen hat. Im Zuge der Bauarbeiten wurden die 1958 vom akademischen Maler Karl Weiser geschaffenen Wandbilder vorbildhaft restauriert, die Kunstwerke zeigen über den Eingängen die sieben Schöpfungstage und sind einzigartig,“ bemerkte Direktor DI Arch. Leonhard Santner. Moderne Technik in alten Mauern
Errichtet wurde das Haus in den 20er Jahren, heute sorgt ein modernes Energiekonzept für zeitgemäßen Wohnstandard. Die 164 Quadratmeter große Kollektorfläche liefert über einen 13.000 Liter großen Pufferspeicher wertvolle Energie für Heizung und Warmwasseraufbereitung. Reicht die Kraft der Sonne nicht aus, wird automatisch Fernwärme hinzu geschaltet.

Interessenten können die Haustechnik live im Internet beobachten.

Erstklassige Wohnqualität
Alle 42 Wohnungen verfügen über Terasse oder Balkon, die zum ruhigen Innenhof hin ausgerichtet sind. Zusätzlich stehen 35 Tiefgaragenplätze zur Verfügung.


Rückfragehinweis:
gswb, Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft, Geschäftsführung,
Dir. DI Arch. Leonhard Santner oder Dir. Dr. Christian Wintersteller, Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg, Telefon: 0662/433181-0; www.gswb.at
Text und Bilder stehen auf der gswb Homepage zum Download bereit.

 

Salzburg_Plainstrasse (830k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz