Startseite > Häufige Fragen > Wie sind Gartenwasserauslässe im Winter ...

Wie sind Gartenwasserauslässe im Winter zu behandeln?

21.10.10  

Normale Gartenwasserauslässe müssen im Winter abgesperrt, aus der Zuleitung muss das Wasser entleert werden. Aber auch bei "frostsicheren" Gartenwasserauslässen ist einiges zu beachten!

Gartenschlauch entfernen!

In vielen Wohnanlagen sind in Privatbereichen oder auch in den Allgemeinbereichen Gartenwasserauslässe installiert (siehe Foto). Diese Wasserauslässe sind frostsicher und müssen im Winter nicht entleert werden.

Die Frostsicherheit ist jedoch nur dann gewährleistet, wenn kein Gartenschlauch an der Armatur angeschlossen ist. Die Armatur muss sich nach jeder Betätigung selbst entleeren können; dies wird durch einen angeschlossenen Schlauch verhindert.

Es ist daher sicherzustellen, dass bei Frostgefahr auf keinen Fall ein Schlauch angeschlossen ist.

 

Auf Hygiene achten!

Aus Gründen der Hygiene sollten Sie auch im Winter wenigstens einmal pro Monat Wasser (zB. zum Gießen von Blumen) aus dem Gartenwasserauslauf entnehmen. So können Sie verhindern, dass über einen zu langen Zeitraum Trinkwasser in der Leitung abstehen kann.

 

 

Informationsblatt (268k) >

Frostsicherer Gartenwasserauslass

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz