Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Saalfelden Farmachstraße: 1. Bauabschnitt übergeben

Saalfelden Farmachstraße: 1. Bauabschnitt übergeben

13.02.20  

Anstelle der alten Südtiroler Siedlung, die in den 1940er Jahren gebaut wurde und schon längst nicht mehr den Ansprüchen an ein zeitgemäßes Wohnen entspricht, errichtet die gswb in zwei Bauabschnitten eine moderne Wohnanlage mit insgesamt 85 Wohnungen.

Mitte Februar konnten Dir. Dr. Bernhard Kopf und Prok. Dr. Peter Rassaerts die ersten beiden Häuser dieses großen Siedlungserneuerungsprojektes mit insgesamt 39 geförderten Mietwohnungen - darunter 23 betreute Wohnungen - in Anwesenheit von Landesrätin Mag. Andrea Klambauer, Bürgermeister Erich Rohrmoser und RHZ-Chef Bmstr. Ing. Josef Rettenwander an die Mieter übergeben. Alle Wohnungen wurden von der Stadtgemeinde Saalfelden vergeben.

In den sieben alten Südtirolerhäusern auf dem fast 9.000 Quadratmeter großen Grundstück waren insgesamt 38 Wohnungen untergebracht. Mit Abschluss der zweiten Bauetappe werden in der Farmachstraße insgesamt 85 und damit 47 zusätzliche Mietwohnungen zur Verfügung stehen.

Bereits im Herbst 2016 wurde ein Architekturwettbewerb durchgeführt, aus dem das Projekt der Salzburger Architekten Lechner und Schallhammer als Siegerprojekt hervorgegangen ist.


Der Baustart für die übrigen drei Wohnhäuser der neuen Wohnanlage der gswb in der Farmachstraße ist bereits im Vorjahr erfolgt. Das Haus 3 mit 20 geförderten Mietwohnungen wird gegen Jahresende 2020 fertiggestellt. Die Häuser 2 und 4 mit 16 bzw. elf geförderten Mietwohnungen werden im Frühjahr 2021 übergeben und stellen gleichzeitig den Abschluss dieses Siedlungserneuerungsprojektes dar.

 

 

V.l.n.r.: Dir. Dr. Bernhard Kopf, Vizebürgermeister Gerhard Reichkendler, Landesrätin Mag. Andrea Klambauer, Prok. Dr. Peter Rassaerts und Bürgermeister Erich Rohrmoser.

 

Der erste Bauabschnitt mit 39 Wohnungen ist fertig.

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz